Connect with us

Bíblia ALBRECHT1926

2 João 1

Der zweite Brief des Johannes

1 Der Älteste entbietet seinen Gruß der auserwählten HerrinDie Kinder sind die Glieder einer Gemeinde.und ihren Kindern. Ich liebe euch in WahrheitD.h. aufrichtig., doch nicht ich allein, sondern auch alle, die die Wahrheit erkannt haben:

2 ich liebe euch um der Wahrheit willen, die in uns wohnt, und die bei uns bleiben wird in Ewigkeit.

3 Gnade, Barmherzigkeit und Friede von Gott dem Vater und von Jesus Christus, dem Sohn des Vaters, wird mit uns sein, (damit wir wachsen) in Wahrheit und LiebeIn der Erkenntnis der Wahrheit und in Werken der Liebe..

4 Ich habe mich sehr gefreut, unter deinen Kindern solche zu finden, die in der Wahrheit wandeln, so wie uns der Vater geboten hat.

5 Und nun bitte ich dich, Herrin – nicht als schriebe ich dir ein neues Gebot, sondern jenes, das wir von Anfang an gehabt haben -: "Laß uns einander lieben!"

6 Und darin zeigt sich die LiebeDie Bruderliebe., daß wir nach seinen Geboten wandeln. Dies ist das Gebot: "Wandelt in der Liebe!" so wie ihr von Anfang an gehört habtUm einander zu lieben, müssen wir Gottes Gebot erfüllen; um Gottes Gebot zu erfüllen, müssen wir einander lieben..

7 DennVor dem "denn" ist etwa zu denken: daran erinnere ich euch; denn usw.viele Verführer sind ausgezogen in die WeltVgl. 1. Joh. 4,1., die Jesus Christus nicht als den im Fleisch Erschienenen bekennen1. Joh. 4,2.. Ein solcher Mensch ist der Verführer und der Widerchrist.

8 Seht euch vor, daß ihr nicht die Frucht eurer Arbeit verliert, sondern einen vollen Lohn empfangt!

9 Wer über die rechte GrenzeDie Grenze der apostolischen Lehre.hinausgeht und nicht in der Lehre ChristiDie Lehre der Apostel ist die Lehre Christi (vgl. Matth. 10,40).bleibt, der hat keinen Gott. Wer aber in dieser Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn.

10 Kommt einer zu euchAls christlicher Bruder.und bringt diese Lehre nicht, den nehmt nicht auf in euer Haus und bietet ihm auch keinen Gruß!

11 Denn wer ihn grüßt, der ist mitschuldig an seinem bösen Treiben.

12 Ich hätte euch noch vieles mitzuteilen, aber ich mag es nicht tun mit Papier und Tinte. Ich hoffe vielmehr, zu euch zu kommen und mich mündlich mit euch auszusprechen, damit unsere Freude vollkommen sei.

13 Es grüßen dich die Kinder deiner auserwählten SchwesterDas sind die Glieder der Gemeinde, in der sich Johannes bei der Abfassung dieses Briefes aufhielt..

Continuar Lendo