Connect with us

Bíblia ALBRECHT1926

Salmos 149

Der Endsieg des Volkes Gottes

1 Lobet Jah! / Singet Jahwe ein neues Lied, / Singt sein Lob in der Frommen Versammlung!Im Tempel.

2 Israel freue sich seines Schöpfers, / Zions Söhne mögen über ihren König jubeln!

3 Sie mögen seinen Namen preisen im ReigentanzVgl. 2. Mos. 32,19; Richt. 11,34; 2. Sam. 6,5.14., / Mit Pauke und Zither ihm spielen!

4 Denn Gefallen hat Jahwe an seinem Volk, / Er schmückt die Dulder mit Heil.

5 Frohlocken mögen die Frommen in ihrer SeeleSo nach Ed. König., / Jubeln auf ihren Lagern!

6 Ihr Mund sei voll von Gottes Lobpreis, / Ihre Hand aber führe ein zweischneidig Schwert!Um für den Glauben zu kämpfen, wie es besonders in der Makkabäerzeit geschah. So heißt es 2. Makk. 15,27 von Judas und seiner Streiterschar: "Mit den Händen kämpften sie, aber mit den Herzen beteten sie zu Gott."

7 So sollen sie Rache üben an den Heiden, / Strafe an den Völkern.

8 Deren Könige sollen sie binden mit Ketten, / Ihre Edlen mit eisernen Fesseln,

9 Und so an ihnen vollziehn das geschriebne RechtIndem sie sich die Völker unterwerfen (vgl. z.B. Jes. 45,14). Hier verweise ich auf 1. Kor. 6,2-3: "Wißt ihr nicht, daß die Heiligen einst die Welt richten werden? … Wißt ihr nicht, daß wir sogar über Engel richten werden?" (S. auch Matth. 19,28; Luk. 22,30; Offb. 3,21; 20,4.): / Das ist ein Ruhm für all seine Frommen. / Lobt Jah!

Continuar Lendo