Connect with us

Bíblia LUT-1545-LH

2 Reis 16

1 JM siebenzehenden jar Pekah des sons Remalja ward König Ahas der son Jotham des königs Juda.

2 Zwenzig jar war Ahas alt / da er König ward / vnd regierte sechzehen jar zu Jerusalem. Vnd thet nicht was dem HERRN seinem Gott wolgefiel / wie sein vater Dauid /

3 Denn er wandelt auff dem wege der könige Jsrael. Da zu lies er seinen Son durchs fewr gehen / nach den greweln der Heiden / die der HERR fur den kindern Jsrael vertrieben hatte.

4 Vnd thet Opffer vnd reucherte auff den Höhen / vnd auff allen Hügeln / vnd vnter allen grünen Bewmen. 2. Par. 28.; Deut. 18.

5 DA zumal zoch Rezin der könig zu Syrien / vnd Pekah der son Remalja könig in Jsrael / hin auff gen Jerusalem zu streitten / vnd belagerten Ahas / Aber sie kundten sie nicht gewinnen.

6 Zur selbigen zeit bracht Rezin könig zu Syrien / Elath wider an Syrien / vnd sties die Jüden aus Elath / Aber die Syrer kamen / vnd woneten drinnen bis auff diesen tag. Jsai. 7.

7 ABer Ahas sandte Boten zu ThiglathPillesser dem könige zu Assyrien / vnd lies jm sagen / Jch bin dein knecht vnd dein son / Kom er auff vnd hilff mir aus der hand des königs zu Syrien vnd des königs Jsrael / die sich wider mich haben auffgemacht.

8 Vnd Ahas nam das silber vnd gold / das in dem Hause des HERRN / vnd in den schetzen des Königs hause funden ward / vnd sandte dem könige zu Assyrien geschencke.

9 Vnd der könig zu Assyrien gehorcht jm / vnd zoch er auff gen Damascon / vnd gewan sie / vnd füret sie weg gen Kir / vnd tödtet Rezin.

10 VND der könig Ahas zoch entgegen ThiglathPillesser dem könig zu Assyrien gen Damascon / Vnd da er einen Altar sahe der zu Damasco war / sandte der könig Ahas desselben Altars ebenbild / vnd gleichnis zum Priester Vria / wie derselb gemacht war.

11 Vnd Vria der Priester bawet einen Altar / vnd machet jn / wie der könig Ahas zu jm gesand hatte von Damasco / bis der könig Ahas von Damasco kam.

12 Vnd da der könig von Damasco kam / vnd den Altar sahe / opfferte er drauff /

13 vnd zündet drauff an seine Brandopffer / Speisopffer / vnd gos drauff seine Tranckopffer / Vnd lies das blut der Danckopffer / die er opffert / auff den Altar sprengen.

14 Aber den ehrnen Altar der fur dem HERRN stund / thet er weg das er nicht stünde zwisschen dem Altar / vnd dem Hause des HERRN / sondern setzt jn an die ecke des Altars gegen mitternacht.

15 VND der könig Ahas gebot Vria dem Priester / vnd sprach / Auff dem grossen Altar soltu anzünden die Brandopffer des morgens / vnd die Speisopffer des abends / vnd die Brandopffer des Königs vnd sein Speisopffer / vnd die Brandopffer alles volcks im Lande / sampt jrem Speisopffer vnd Tranckopffer / Vnd alles blut der Brandopffer / vnd das blut aller ander Opffer soltu drauff sprengen / Aber mit dem ehrnen Altar wil ich dencken was ich mache.

16 Vria der Priester thet alles / was jn der könig Ahas hies.

17 VND der könig Ahas brach ab die seiten an den Gestülen / vnd thet die Kessel oben dauon / vnd das Meer thet er von den ehrnen Ochsen die drunter waren / vnd setzts auff das steinern pflaster /

18 Da zu die deckeDarunter sie des Sahbaths sassen oder stunden / wie jtzt Fürsten vnd Herrn vnter Teppichen oder Getefeltem sitzen.des Sabbaths / die sie am Hause gebawet hatten / vnd den gang des Königes haussen wendet er zum Hause des HERRN / dem könige zu Assyrien zu dienst.

19 WAS aber mehr von Ahas zu sagen ist / das er gethan hat / Sihe / das ist geschrieben in der Chronica der könige Juda.

20 Vnd Ahas entschlieff mit seinen Vetern / vnd ward begraben bey seine Veter in der stad Dauid / Vnd Hiskia sein son ward König an seine stat. 2. Par. 28.

Continuar Lendo