Connect with us

Bíblia LUT-1545-LH

Êxodo 36

1 DA erbeiten Bezaleel vnd Ahaliab vnd alle weise Menner / denen der HERR weisheit vnd verstand gegeben hatte zu wissen / wie sie allerley werck machen solten zum dienst des Heiligthums / nach allem das der HERR geboten hatte.

2 Vnd Mose rieff dem Bezaleel vnd Ahaliab vnd alle weisen Mennern / denen der HERR weisheit gegeben hatte in jr hertz / nemlich / alle die sich willig dar erboten vnd hinzu traten / zu erbeiten an dem wercke.

3 Vnd sie namen zu sich von Mose alle Hebe / die die kinder Jsrael brachten zu dem wercke des diensts des Heiligthums / das es gemacht würde / Denn sie brachten alle morgen jre willige Gabe zu jm.

4 DA kamen alle Weisen die am werck des Heiligthums. Da höret das Volck auff zu bringen / Denn sie machten /

5 vnd sprachen zu Mose / Das Volck bringt zu viel / mehr denn zum werck dieses Diensts not ist / das der HERR zu machen geboten hat.

6 Da gebot Mose / das man ruffen lies durchs Lager / Niemand thu mehr zur Hebe des Heiligthums. Da höret das Volck auff zu bringen /

7 Denn des dings war gnug zu allerley werck das zu machen war / vnd noch vbrig.

8 ALso machten alle weise Menner vnter den Erbeitern am werck / die Wonung / zehen Teppiche von gezwirnter weisser seiden / geler seiden / scharlacken / rosinrot / Cherubim künstlich.

9 Die lenge eines Teppichs war acht vnd zwenzig ellen / vnd die breit vier ellen / Vnd waren alle in einer mas.

10 Vnd er hefftet ja funff Teppich zusamen / einen an den andern.

11 Vnd machet gele Schleufflin an eines jglichen Teppichs ort / da sie zusamen gefügt werden /

12 ja funffzig schleufflin an einem Teppich / da mit einer den andern fasset.

13 Vnd machet funffzig gülden Hecklin / vnd füget die Teppich mit den Hecklin einen an den andern zusamen / das eine Wonung würde. Exo. 26.

14 VND er machet eilff Teppich von zigenharen / zur Hütten vber die Wonung.

15 Dreissig ellen lang / vnd vier ellen breit / alle in einer mas.

16 Vnd füget jr funff zusamen auff ein teil / vnd sechs zusamen auffs ander teil.

17 Vnd macht ja funffzig Schleufflin an jglichen Teppich am ort / da mit sie zusamen gehefftet würden /

18 vnd machet ja funffzig ehrne Hecklin / da mit die Hütte zusamen in eins gefüget würde.

19 Vnd macht eine Decke vber die Hütten von rötlichten widderfellen / Vnd vber die / noch eine Decke von dachsfellen.

20 VND machet Bretter zur Wonung von foern holtz / die stehen sollen.

21 Ein jglichs zehen ellen lang / vnd anderhalb ellen breit.

22 Vnd an jglichem zween Zapffen / da mit eins an das ander gesetzt würde. Also macht er alle Bretter zur Wonung /

23 das der selben bretter / zwenzig gegen Mittag stunden.

24 Vnd macht vierzig silbern Füsse drunter / vnter jglich bret zween füsse / an seine zween Zapffen.

25 Also zur andern seiten der Wonung / gegen Mitternacht / macht er auch zwenzig bretter

26 mit vierzig silbern füssen / vnter jglich bret zween füsse.

27 Aber hinden an der Wonung gegen dem Abend / macht er sechs bretter /

28 vnd zwey ander hinden an den zwo ecken der Wonung /

29 das ein jglichs der beider / sich mit seinem ortbret von vnten auff gesellet / vnd oben am heubt zusamen keme mit einer klamer /

30 Das der bret acht würden / vnd sechzehen silbern füsse / vnter jglichem zween füsse.

31 VND er machet Riegel von foern holtz / funffe zu den Brettern auff der einen seiten der Wonung /

32 vnd funffe auff der andern seiten / vnd funff hinden an gegen dem Abend.

33 Vnd machet die Riegel / das sie mitten an den bretten durch hin gestossen würden / von einem ende zum andern.

34 Vnd vberzog die bretter mit golde / Aber jre Rincken macht er von gold zu den Riegeln / vnd vberzog die Riegel mit golde.

35 VND machet den Furhang mit den Cherubim dran / künstlich mit geler seiden / scharlacken / rosinrot / vnd gezwirnter weisser seiden.

36 Vnd machte zu dem selben vier Seulen von foern holtz / vnd vberzog sie mit gold / vnd jre köpffe von golde / vnd gos dazu vier silbern füsse.

37 Vnd machet ein Tuch in der thür der Hütten von geler seiden / scharlacken / rosinrot vnd gezwirnter weisser seiden gestickt /

38 vnd funff seulen dazu mit jren köpffen / Vnd vberzog jre köpffe vnd reiffe mit golde / vnd funff ehrne füsse dran.

Continuar Lendo