Connect with us

Bíblia LUT-1545-LH

Êxodo 39

1 ABer von der gelen seiden / scharlacken vnd rosinrot / machten sie Aaron Amptkleider / zu dienen im Heiligthum / Wie der HERR Mose geboten hatte. Exo. 28.

2 VND er macht den Leibrock mit Golde / geler seiden / scharlacken / rosinrot / vnd gezwirneter weisser seiden.

3 Vnd schlug das gold / vnd schneits zu faden / das mans künstlich wircken kundte / vnter die gele seiden / scharlacken / rosinrot vnd weisse seiden /

4 Das mans auff beiden achseln zusamen fügt / vnd an beiden seiten zusamen bünde.

5 Vnd seine Gurt war nach der selben kunst vnd werck / von gold / geler seiden / scharlacken / rosinrot / vnd gezwirneter weisser seiden / Wie der HERR Mose geboten hatte.

6 Vnd sie machten zween Onicherstein / vmbher gefasset mit gold / gegraben durch die Steinschneiter / mit dem namen der kinder Jsrael.

7 Vnd hefftet sie auff die schultern des Leibrocks / das es steine seien zum Gedechtnis der kinder Jsrael / Wie der HERR Mose geboten hatte.

8 VND sie machten das Schiltlin nach der kunst / vnd werck des Leibrocks von gold / geler seiden / scharlacken / rosinrot / vnd gezwirnter weisser seiden /

9 das es vierecket vnd zwifach war / einer hand lang vnd breit.

10 Vnd fülleten es mit vier riegen steinen / Die erste riege war / ein Sarder / Topaser vnd Smaragd.

11 Die ander / ein Rubin / Saphir / vnd Demant.

12 Die dritte / ein Lyncurer / Achat / vnd Amethist.

13 Die vierde / ein Türckis / Onicher vnd Jaspis / vmbher gefasset mit gold in allen riegen.

14 Vnd die Steine stunden nach den Zwelff namen der kinder Jsrael / gegraben durch die Steinschneiter / ein jglicher seines namens / nach den zwelff Stemmen.

15 VNd sie machten am Schiltlin Ketten mit zwey enden von feinem gold /

16 vnd zwo gülden Spangen / vnd zween gülden Ringe / vnd hefften die zween ringe auff die zwo ecken des Schiltlins /

17 vnd die zwo gülden ketten theten sie in die zween ringe auff den ecken des Schiltlins /

18 Aber die zwey ende der ketten theten sie an die zwo spangen / vnd hefften sie auff die ecken des Leibrocks gegen ander vber.

19 VND machten zween ander gülden Ringe / vnd hefften sie an die zwo ander ecken des Schiltlins an seinen ort / das es fein anlege auff dem Leibrock.

20 Vnd machten zween ander gülden Ringe / die theten sie an die zwo ecken / vnten am Leibrock / gegen ander vber / da der Leibrock vnten zusamen gehet /

21 das das Schiltlin mit seinen ringen an die ringe des Leibrocks geknüpfft würde / mit einer gelen Schnur / das es auff dem Leibrock hart anlag / vnd nicht von dem Leibrock los würde / Wie der HERR Mose geboten hatte.

22 VND er macht den Seidenrock zum Leibrock / gewirckt / gantz von geler seiden /

23 vnd sein Loch oben mitten inne / vnd ein borte vmbs loch her gefalten / das er nicht zurisse.

24 Vnd sie machten an seinem Saum Granatepffel von geler seiden / scharlacken / rosinrot / vnd gezwirnter weisser seiden /

25 vnd machten Schellen von feinem golde / die theten sie zwisschen die Granatepffel rings vmbher am saum des Seidenrocks /

26 ja ein granatapffel vnd eine schelle vmb vnd vmb am saum / darin zu dienen / Wie der HERR Mose geboten hatte. Exo. 28.

27 VND machten auch die Engenröck / von weisser seiden / gewirckt / Aaron vnd seinen Sönen /

28 vnd den Hut von weisser seiden / vnd die schönen Hauben von weisser seiden / vnd Niderkleid von gezwirntem weissem linwad /

29 vnd den gestickten Gürtel von gezwirnter weisser seiden / geler seiden / scharlacken / rosinrot / Wie der HERR Mose geboten hatte. Exo. 28.

30 SJE machten auch das Stirnblat / nemlich die heilige Krone von feinem gold / vnd gruben Schrifft drein / Die heiligkeit des HERRN.

31 Vnd bunden eine gele Schnur dran / das sie an den Hut von oben her gehefftet würde / Wie der HERR Mose geboten hatte. Exod. 28.

32 ALso ward vollendet das gantze werck der Wonung / der Hütten des Stiffts. Vnd die kinder Jsrael theten alles / was der HERR Mose geboten hatte.

33 Vnd brachten die Wonung zu Mose / die Hütten vnd alle jre Gerete / hecklin / bretter / riegel / seulen / füsse.

34 Die Decke von rötlichten Widerfellen / die Decke von dachsfellen / vnd den Furhang.

35 Die Lade des Zeugnis mit jren stangen / den Gnadenstuel.

36 Den Tisch vnd alle sein gerete / vnd die Schawbrot.

37 Den schönen Leuchter mit den Lampen zubereit / vnd alle seinem gerete / vnd öle zu liechten.

38 Den gülden Altar / vnd die Salbe vnd gut Reuchwerg / das Tuch in der Hütten thür.

39 Den ehrnen Altar / vnd sein ehrne Gitter mit seinen stangen / vnd alle seinem gerete / Das Handfas mit seinem fuss.

40 Die vmbhenge des Vorhofs mit seinen seulen vnd füssen / Das Tuch im thor des Vorhofs mit seinen seilen vnd negel / vnd allem gerete zum dienst der Wonung der Hütten des Stiffts.

41 Die Amptkleider des Priesters Aaron / zu dienen im Heiligthum / vnd die Kleider seiner Söne / das sie Priesterampt theten.

42 Alles wie der HERR Mose geboten hatte / theten die kinder Jsrael / an allem diesem dienst.

43 Vnd Mose sahe an alle dis Werck / das sie es gemacht hatten / wie der HERR geboten hatte / vnd segenet sie.

Continuar Lendo