Connect with us

Bíblia PAT80

Salmos 81

1 [Dem Chorleiter. Nach der gittitischen Weise. Von Asaph.]

2 Frohlocket Gott, unserer Stärke, jubelt dem Gotte Jakobs zu!

3 Stimmt den Gesang an, schlagt die Pauke, die liebliche Zither samt der Harfe!

4 Stoßt ins Horn am Neumond, am Vollmond, zum Tag unseres Festes!

5 So ist es nämlich Vorschrift für Israel, Pflicht gegen Jakobs Gott.

6 Als Gebot hat er es im Volke Josephs erlassen, als er auszog wider das Land Ägypten. Eine unbekannte Sprache vernahm ich:

7 "Ich habe seine Schulter von der Last befreit, seine Hände sind vom Tragkorb gelöst!

8 Du riefst in der Not, und ich befreite dich, gab dir Antwort im Donnergewölk. Ich stellte dich auf die Probe an den Wassern Meribas. [Zwischenspiel]

9 Höre, mein Volk, ich klage wider dich! Israel, möchtest du doch auf mich hören!

10 Keinen anderen Gott soll es bei dir geben, keinen fremden Gott darfst du verehren!

11 Ich, der Herr, bin dein Gott, der dich aus dem Lande Ägypten geführt. Öffne deinen Mund, so will ich ihn füllen!

12 Doch mein Volk hörte nicht auf meine Stimme, Israel gehorchte mir nicht.

13 Da überließ ich sie ihrer Herzensverhärtung; sie wollten nach eigenem Gutdünken wandeln.

14 Ach, daß mein Volk doch auf mich hörte, Israel auf meinen Wegen wandelte!

15 Wie bald wollte ich seine Feinde bezwingen und gegen seine Widersacher meine Hand wenden!

16 Die Gegner des Herrn müßten ihm sich ergeben, ihre Strafzeit würde ewig währen.

17 Ich würde es nähren mit fettem Weizen und mit Honig aus dem Felsen sättigen."

Continuar Lendo