Connect with us

Bíblia PAT80

Salmos 90

1 [Gebet des Moses, des Mannes Gottes.] Herr, du warst uns eine Zuflucht von Geschlecht zu Geschlecht.

2 Ehe die Berge geboren wurden, Erde und Welt entstanden, von Ewigkeit zu Ewigkeit bist du, o Gott.

3 Du läßt den Menschen zum Staub zurückkehren und sprichst: "Kehret zurück, ihr Menschenkinder!"

4 Denn tausend Jahre sind vor dir wie der gestrige Tag, der vorüber ist, und wie eine Wache in der Nacht.

5 Du säst sie aus von Jahr zu Jahr, sie gleichen dem Gras, das nachwächst.

6 Am Morgen sprießt es und wächst, am Abend welkt es und verdorrt.

7 Auch wir vergehen ob deines Zornes, durch deinen Grimm sind wir erschüttert.

8 Du stellst unsre Sünden dir vor Augen, unsre geheimen Fehler ins Licht deines Antlitzes.

9 Wahrlich, all unsre Tage schwinden ob deines Zornes; wir vollenden unsre Jahre wie einen Seufzer.

10 Die Zeit unsres Lebens währt insgesamt siebzig Jahre, wenn es hoch kommt, achtzig Jahre, und ihr Gehetze ist Mühsal und Unheil. Ja, eilends ist es dahin, im Fluge vergangen.

11 Wer nimmt Kenntnis von der Gewalt deines Zornes und deines Grimmes, wie es der Furcht vor dir entspricht?

12 Unsre Tage zu zählen, das lehre uns, damit wir ein weises Herz erlangen!

13 Kehre um, o Herr! Wie lange noch? Hab wieder Erbarmen mit deinen Dienern!

14 Sättige uns am Morgen mit deiner Huld, daß wir frohlocken und jubeln unser Leben lang!

15 Erfreue uns so viele Tage, wie du uns niederbeugtest, so viele Jahre, wie wir Leid erfuhren!

16 Dein Walten zeige sich an deinen Dienern, an ihren Kindern deine Herrlichkeit!

17 Die Güte des Herrn, unseres Gottes, sei über uns! Das Werk unsrer Hände lenke über uns, ja, lenke das Werk unsrer Hände!

Continuar Lendo