Connect with us

Bíblia ZURCHER

2 João 1

1 DER Älteste an die auserwählte "Herrin" und ihre Kinder, die ich in der Wahrheit liebhabe, und nicht ich allein, sondern auch alle, die die Wahrheit erkannt haben, (1) das grW. für "Herrin" ([Kyria] (a) 3Jo 1:1 wird von vielen Auslegern für einen Eigennamen gehalten Ws ist darunter jedoch eine Gemeinde zu verstehen (s bes V 13) "Herrin" kann diese heissen: weil die christliche Gemeinde mit Christus: dem "Herrn": durch eine Ehe verbunden gedacht wurde – s. Eph 5:31 32; vgl auch Jes 54:5

2 um der Wahrheit willen, die in uns bleibt; und sie wird in Ewigkeit bei uns sein.

3 Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, dem Vater, und von dem Herrn Jesus Christus, dem Sohne des Vaters, wird mit uns sein in Wahrheit und Liebe. (a) 1Ti 1:2; 2Ti 1:2

4 ICH habe mich sehr gefreut, dass ich unter deinen Kindern solche gefunden habe, die in der Wahrheit wandeln, wie wir ein Gebot vom Vater empfangen haben. (a) 3Jo 1:4

5 Und jetzt bitte ich dich, "Herrin" – nicht als schriebe ich dir ein neues Gebot, sondern das, welches wir von Anfang an gehabt haben -, dass wir einander lieben. (1) vgl. Anm. zu V. 1. (a) 1Jo 2:7; 3:11 23

6 Und darin besteht die Liebe, dass wir nach seinen Geboten wandeln. Dies ist das Gebot, wie ihr es von Anfang an gehört habt, dass ihr darin wandeln sollt. (a) 1Jo 5:3

7 DENN viele Irrlehrer sind in die Welt ausgegangen, die Jesus Christus nicht als den bekennen, der im Fleisch kommt. Dies ist der Irrlehrer und der Widerchrist. (1) vgl. Anm. zu 1Jo 4:2. (a) 1Jo 2:18; 4:1-3

8 Achtet auf euch selbst, damit ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt. (a) Ga 4:11

9 Jeder, der zu weit geht und nicht in der Lehre des Christus bleibt, hat Gott nicht; wer in der Lehre bleibt, der hat sowohl den Vater als den Sohn. (a) 1Jo 2:23

10 Wenn jemand zu euch kommt und diese Lehre nicht bringt, so nehmet ihn nicht ins Haus auf und begrüsset ihn nicht! (a) 2Th 3:14

11 Denn wer ihn begrüsst, nimmt teil an seinen bösen Werken. (a) 1Ti 5:22

12 WIEWOHL ich euch vieles zu schreiben hätte, will ich es nicht mit Papier und Tinte tun, sondern ich hoffe, zu euch zu kommen und mündlich (mit euch) zu reden, damit unsre Freude vollkommen sei. (a) 1Jo 1:4; 3Jo 1:13 14

13 Es grüssen dich die Kinder deiner auserwählten Schwester.

Continuar Lendo