Connect with us

Bíblia ZURCHER

Oséias 14

1 KEHRE um, Israel, zu dem Herrn, deinem Gott! Denn du bist zu Fall gekommen durch deine Schuld.

2 Nehmet Worte (der Reue) mit euch und kehret um zu dem Herrn! Sprechet zu ihm: "Alle Schuld wollest du vergeben, dass wir Gutes empfangen und die Frucht unsrer Lippen darbringen.

3 Assur soll nicht unser Helfer sein. Auf Rossen wollen wir nicht reiten und nicht mehr,Gott' sagen zu dem Machwerk unsrer Hände; denn bei dir findet der Verwaiste Erbarmen." –

4 "Ich will ihren Abfall heilen, in freier Gnade will ich sie lieben; denn mein Zorn hat sich von ihnen gewandt.

5 Ich will für Israel sein wie der Tau, es soll blühen wie die Lilie und Wurzeln schlagen wie die Pappel.

6 Seine Schosse sollen sich ausbreiten, seine Pracht soll sein wie die des Ölbaums und sein Duft wie der des Libanon. (a) Ps 52:10; Jer 11:16

7 Sie werden zurückkehren und wohnen in meinem Schatten, werden sein wie ein Garten und blühen wie der Weinstock, dessen Ruhm ist wie der des Weines vom Libanon.

8 Was sollen Ephraim fortan die Götzen? Ich allein habe ihn erhört und sehe nach ihm. Ich bin wie eine grünende Zypresse; von mir kommt deine Frucht."

9 Wer ist weise, dass er dieses verstehe, und wer verständig, dass er es einsehe? Denn die Wege des Herrn sind gerade, und Gerechte wandeln darauf, Frevler aber kommen auf ihnen zu Fall. (a) Ps 25:10; Spr 10:29

Continuar Lendo