Connect with us

Bíblia ZURCHER

Salmos 101

1 EIN Psalm Davids. Von Gnade und Recht will ich singen; / dir, o Herr, will ich spielen. /

2 Ich will achthaben auf den Wandel des Frommen, / wenn er vor mich kommt. / Ich wandle mit lauterem Herzen in meinem Hause. /

3 Ich halte mein Auge nicht gerichtet / auf nichtswürdige Dinge; / ich hasse es, Übertretung zu üben, / sie soll mir nicht anhaften. /

4 Falschheit des Herzens bleibt mir fern, / Böses will ich nicht kennen. /

5 Wer seinen Nächsten heimlich verleumdet, / den bring' ich zum Schweigen; / den Hoffärtigen und Hochmütigen, / ihn mag ich nicht ausstehen. /

6 Meine Augen sehen auf die Treuen im Lande, / dass sie bei mir wohnen; / wer auf redlichem Wege wandelt, / soll mein Diener sein. /

7 In meinem Hause soll keiner wohnen, / der Falschheit übt; / wer Lügen redet, / kann nicht bestehen vor meinen Augen. / (a) Spr 13:5

8 Mit jedem Morgen vernichte ich / die Frevler alle im Lande, / rotte aus alle Übeltäter / aus der Stadt des Herrn.

Continuar Lendo