Connect with us

Bíblia ZURCHER

Salmos 27

1 VON David. Der Herr ist mein Licht und mein Heil / vor wem sollte ich mich fürchten? / Der Herr ist meines Lebens Zuflucht, / vor wem sollte ich erschrecken? / (a) Ps 56:5

2 Wenn Bösewichte mich überfallen, / mich zu zerfleischen, / meine Dränger und meine Feinde, / so müssen sie straucheln und stürzen. /

3 Mag ein Heer sich wider mich lagern, / mein Herz fürchtet sich nicht; / mag Krieg sich wider mich erheben, / ich bleibe dennoch getrost. / (a) Ps 3:7

4 Eins habe ich vom Herrn erbeten, / darnach verlangt mich: / dass ich weilen dürfe im Hause des Herrn / mein Leben lang, / die Freundlichkeit des Herrn zu schauen / und meine Lust zu sehen an seinem Tempel. / (a) Ps 26:8; 84:2 3

5 Denn er birgt mich in seiner Hütte / am Tage des Unglücks, / er schirmt mich im Schirm seines Zeltes, / auf einen Felsen hebt er mich. / (a) Ps 31:21

6 Nun ragt mein Haupt hoch / über meine Feinde ringsum; / drum will ich in seinem Zelte Opfer bringen / unter Posaunenschall, / will dem Herrn singen und spielen.

7 Vernimm, o Herr, mein lautes Rufen, / sei mir gnädig und erhöre mich! /

8 Mir sagt das Herz, dass du gebeutst: Suchet mein Antlitz! / Dein Antlitz, o Herr, will ich suchen. / (a) Ps 24:6; 105:4

9 Verbirg dein Antlitz nicht vor mir, / weise deinen Knecht nicht ab im Zorn! / Du warst meine Hilfe, / verstosse mich nicht und verlass mich nicht, / du Gott meines Heils! /

10 Denn Vater und Mutter haben mich verlassen, / aber der Herr nimmt mich auf. / (a) Jes 49:15

11 Lehre mich, Herr, deinen Weg / und leite mich auf ebener Bahn / um meiner Feinde willen. / (a) Ps 25:4; 86:11; 139:24; 143:10

12 Gib mich nicht preis, o Herr, / der Gier meiner Dränger; / denn falsche Zeugen stehen wider mich / und schnauben Verderben. /

13 Ach, wenn ich nicht die Zuversicht hätte, / die Güte des Herrn zu schauen / im Lande der Lebenden – -! / (a) Ps 142:6; Jes 38:11

14 Harre des Herrn! Sei getrost und unverzagt, / und harre des Herrn! (a) Ps 31:25

Continuar Lendo