Connect with us

Bíblia ZURCHER

Salmos 37

1 VON David. Erhitze dich nicht über die Bösewichte, / und ereifre dich nicht über die Missetäter. / (a) Spr 24:19

2 Denn sie verwelken schnell wie das Gras, / und wie das grüne Kraut verdorren sie. /

3 Hoffe auf den Herrn und tue, was gut ist; / bleibe im Lande und übe Treue, /

4 so hast du deine Wonne an dem Herrn, / und er gibt dir, was dein Herz begehrt. /

5 Befiehl dem Herrn deine Wege / und hoffe auf ihn, er wird's wohl machen; /

6 er wird dein Recht aufgehen lassen wie das Licht / und deine Gerechtigkeit wie den Mittag. / (a) Ps 112:4; Hio 11:17; Spr 4:18

7 Sei stille dem Herrn und harre auf ihn; / erhitze dich nicht über den, dem alles wohlgerät, / über den Mann, der Ränke übt. / (a) Ps 62:2 6

8 Stehe ab vom Zorn und lass den Grimm; / erhitze dich nicht, du tätest nur übel. / (a) Eph 4:26 31

9 Denn die Bösewichte werden ausgerottet; / die aber des Herrn harren, sie gewinnen das Land. / (a) Ps 25:13; Mt 5:5

10 Ein Weilchen noch, und der Gottlose ist nicht mehr; / achtest du auf seine Stätte, so ist er dahin. / (a) Hio 20:8 9

11 Aber die Gebeugten werden das Land gewinnen / und ihre Lust haben an einer Fülle von Heil. /

12 Der Gottlose sinnt Ränke wider den Gerechten / und fletscht gegen ihn die Zähne. /

13 Aber der Herr lacht seiner; / denn er sieht, dass sein Tag kommt. /

14 Die Gottlosen zücken das Schwert / und spannen ihren Bogen, / den Elenden und Armen zu fällen, / und hinzuschlachten, die redlich wandeln – /

15 ihr Schwert dringt in ihr eignes Herz, / und ihre Bogen werden zerbrochen. /

16 Das Wenige, das der Gerechte hat, ist besser / als der Überfluss vieler Gottlosen. / (a) Spr 15:16; 16:8

17 Denn die Arme der Gottlosen werden zerbrochen, / aber der Herr stützt die Gerechten. / (a) Ps 10:15

18 Der Herr kennt die Tage der Frommen, / und ihr Gut wird ewiglich bleiben. /

19 Sie werden nicht zuschanden in böser Zeit, / in den Tagen des Hungers werden sie satt. / (a) Ps 33:19

20 Denn die Gottlosen werden umkommen, / und die Feinde des Herrn sind wie die Pracht der Auen; / sie schwinden hin, wie Rauch schwinden sie hin. / (a) Ps 68:3

21 Der Gottlose muss borgen und kann nicht bezahlen; / der Gerechte kann schenken und geben. /

22 Denn die Gesegneten des Herrn gewinnen das Land, / seine Verfluchten aber werden vertilgt. / (a) Spr 2:21 22; Mt 25:34 41

23 Der Herr leitet die Schritte des Mannes, / er hält den, dessen Weg ihm gefällt. /

24 Wenn er schon strauchelt, er stürzt nicht hin; / denn der Herr stützt seine Hand. / (a) Ps 145:14

25 Ich bin jung gewesen und bin alt geworden, / und nie sah ich den Gerechten verlassen / und seine Kinder nach Brot gehen. / (a) Ps 109:10

26 Allezeit ist er mildtätig und leiht, / und seine Kinder werden zum Segen. /

27 Meide das Böse und tue das Gute, / so wirst du ewiglich bleiben; / (a) Ps 34:15

28 denn der Herr hat das Recht lieb / und verlässt seine Frommen nicht. / Die Ruchlosen werden auf ewig vertilgt, / und das Geschlecht der Gottlosen wird ausgerottet. /

29 Die Gerechten werden das Land gewinnen / und für und für darin wohnen. / (a) Jes 60:21

30 Der Mund des Gerechten spricht Weisheit, / und seine Zunge bekennt sich zum Recht. /

31 Das Gesetz seines Gottes hat er im Herzen, / seine Tritte wanken nicht. /

32 Der Gottlose lauert auf den Gerechten / und trachtet darnach, ihn zu töten. /

33 Doch der Herr gibt ihn nicht seiner Gewalt preis, / lässt ihn nicht verdammen, wenn er gerichtet wird. /

34 Harre auf den Herrn und halte dich an seinen Weg, / so wird er dich erhöhen, dass du das Land gewinnst; / du wirst zusehen, wie die Gottlosen vernichtet werden. /

35 Ich sah einen Gottlosen trotzig, / hoch sich reckend wie die Zeder des Libanon. /

36 Wieder ging ich vorüber, und siehe, er war dahin; / ich suchte ihn, und er war nicht zu finden. /

37 Bleibe fromm und halte dich recht; / denn eine Zukunft hat der Mann des Friedens. /

38 Die Frevler aber werden allzumal vertilgt, / vernichtet wird der Gottlosen Zukunft. / (a) Ps 73:19

39 Die Hilfe der Gerechten kommt von dem Herrn, / er ist ihre Zuflucht in der Zeit der Not. / (a) Ps 46:2

40 Der Herr steht ihnen bei und errettet sie, / errettet sie von den Gottlosen und hilft ihnen, / weil sie auf ihn trauen.

Continuar Lendo