Connect with us

Bíblia ZURCHER

Salmos 42

1 EIN Lied der Korahiten. (a) 4Mo 26:11

2 Wie der Hirsch lechzt an versiegten Bächen, / also lechzt meine Seele, o Gott, nach dir! /

3 Meine Seele dürstet nach Gott, dem lebendigen Gott. / Wann werde ich kommen und Gottes Angesicht schauen? / (a) Ps 63:2

4 Tränen sind meine Speise geworden bei Tag und Nacht, / da man täglich zu mir sagt: "Wo ist nun dein Gott?" / (a) Ps 79:10; 115:2; Joe 2:17

5 Dessen muss ich gedenken mit überquellendem Herzen, / wie ich wallte in der Schar der Edlen zum Hause Gottes / mit lautem Frohlocken und Danken in feiernder Menge. /

6 Was bist du so gebeugt, meine Seele, / und so unruhig in mir? / Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, / ihm, meinem Helfer und meinem Gott!

7 Gebeugt ist meine Seele in mir; darum gedenke ich dein / vom Lande des Jordan her und des Hermon, vom Berge Mizar. /

8 Flut ruft der Flut beim Tosen deiner Wasserstürze; / all deine Wellen und Wogen gehen über mich hin. / (a) Ps 69:2; 88:8

9 Des Tags seufze ich: Es sende / der Herr seine Gnade! / und des Nachts singe ich ihm / und flehe zum lebendigen Gott. /

10 Ich spreche zu Gott, meinem Fels: / Warum hast du meiner vergessen? / Warum muss ich trauernd einhergehn, da der Feind mich bedrängt? /

11 Wie Frass in meinen Gebeinen / ist mir der Hohn meiner Dränger, / da sie täglich zu mir sagen: "Wo ist nun dein Gott?" /

12 Was bist du so gebeugt, meine Seele, / und so unruhig in mir? / Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, / ihm, meinem Helfer und meinem Gott!

Continuar Lendo