Connect with us

Bíblia ZURCHER

Salmos 75

1 EIN Psalm Asaphs, ein Lied.

2 Wir preisen dich, o Gott, wir preisen dich, / und die deinen Namen anrufen, / erzählen von deinen Wundern. /

3 "Wenn ich mir gleich eine Frist nehme – / ich halte doch gerechtes Gericht. /

4 Ob auch die Erde wankt und alle, die darauf wohnen – / ich selbst habe festgestellt ihre Säulen." /

5 Ich spreche zu den Rasenden: Raset nicht! / und zu den Gottlosen: Erhebt nicht das Horn! / (1) vgl. Anm. zu 1Sa 2:1.

6 Erhebt nicht gegen den Himmel euer Horn, / redet nicht vermessen wider unsern Fels! / (1) vgl. Anm. zu 1Sa 2:1. (a) Ps 94:4

7 Denn weder vom Aufgang noch vom Niedergang / noch von der Wüste her kommt Erhöhung; /

8 sondern Gott ist der Richter: / den einen erniedrigt, den andern erhöht er. / (a) 1Sa 2:7

9 Denn ein Kelch ist in der Hand des Herrn / mit schäumendem Wein, stark gewürztem; / und er schenkt ein der Reihe nach, / auch seine Hefe müssen schlürfen, / müssen trinken alle Gottlosen der Erde. / (a) Ps 60:5; Jer 25:15-26

10 Ich aber will immerdar jubeln, / will lobsingen dem Gotte Jakobs. /

11 Alle Hörner der Gottlosen schlägt er ab; / aber hoch werden erhoben die Hörner des Gerechten. (1) vgl. Anm. zu 1Sa 2:1.

Continuar Lendo