Connect with us

Bíblia LUT-1545-LH

Êxodo 30

1 DV solt auch einen ReuchaltarDieser Altar ist haussen fur dem Furhang im Heiligen / vnd nicht hinder dem Furhang im Allerheiligsten gestanden. machen zu reuchern von foern holtz /

2 einer ellen lang vnd breit / gleich vierecket / vnd zwo ellen hoch / mit seinen Hörnern.

3 Vnd solt jn mit feinem golde vberziehen / sein Dach vnd seine Wende ringes vmbher / vnd seine Hörner. Vnd solt einen Krantz von gold vmbher machen /

4 vnd zween gülden Ringe vnter dem krantz zu beiden seiten / das man Stangen drein thue / vnd jn da mit trage.

5 Die stangen soltu auch von foern holtz machen / vnd mit gold vberziehen.

6 Vnd solt jn setzen fur den Furhang / der fur der Laden des Zeugnis hangt / vnd fur dem Gnadenstuel der auff dem Zeugnis ist / Von dannen ich dir werde zeugen. Exod. 27.

7 VND Aaron sol drauff reuchern gut Reuchwerg / alle morgen / wenn er die Lampen zuricht /

8 Desselben gleichen wenn er die Lampen anzündet zwisschen abends / sol er solch geruch auch reuchern / Das sol das teglich Gereuch sein fur dem HERRN bey ewrn Nachkomen.

9 Jr solt kein frembd Gereuch drauff thun / auch kein Brandopffer / noch Speisopffer / vnd kein Tranckopffer drauff opffern.

10 Vnd Aaron sol auff seinen Hörnern versünen ein mal im jar / mit dem blut des Sündopffers zur versünung / Solch versünung sol jerlich ein mal geschehen bey ewrn Nachkomen / Denn das ist dem HERRN das allerheiligst. Leui. 16.; Ebre. 9.

11 VND der HERR redet mit Mose vnd sprach /

12 Wenn du die Heubt der kinder Jsrael zelest / so sol ein jglicher dem HERRN geben die versünung seiner Seele auff das jnen nicht eine Plage widerfare / wenn sie gezelet werden.

13 Es sol aber ein jglicher der mit in der zal ist / ein halben Sekel geben / nach dem sekel des Heiligthums / Ein sekel gilt zwenzig GeraGilt bey vns drey Lewen pfennige / oder ein drey grösschlin. / Solcher halber sekel sol das Hebopffer des HERRN sein.

14 Wer in der zal ist / von zwenzig jaren vnd drüber / der sol solch Hebopffer dem HERRN geben.

15 Der Reiche sol nicht mehr geben / vnd der Arme nicht weniger an dem halben sekel / den man dem HERRN zur Hebe gibt / fur die versünung jrer Seelen.

16 Vnd du solt solch Geld der versünung nemen von den kindern Jsrael / vnd an den Gottesdienst der Hütten des Stiffts legen / das es sey den kindern Jsrael ein Gedechtnis fur dem HERRN / das er sich vber jre Seele versünen lasse. Num. 1.; Num. 2.; Leui. 27.; Num. 3.; Ezech. 45.

17 VND der HERR redet mit Mose / vnd sprach /

18 Du solt auch ein ehrn Handfas machen mit eim ehrn fus / zu wasschen. Vnd solts setzen zwisschen der Hütten des Stiffts vnd dem Altar / vnd wasser drein thun /

19 das Aaron vnd seine Söne jre hende vnd füsse draus wasschen /

20 wenn sie in die Hütten des Stiffts gehen oder zum Altar / das sie dienen mit reuchen / einem fewr des HERRN /

21 auff das sie nicht sterben. Das sol ein ewige Weise sein jm vnd seinem Samen bey jren Nachkomen. Exo. 38.; Exo. 40.

22 VND der HERR redet mit Mose / vnd sprach /

23 Nim zu dir die besten Specerey / die edlesten Myrrhen / funffhundert (sekel) vnd Cynnamet die helfft so viel / zwey hundert vnd funffzig / vnd Kalmes auch zwey hundert vnd funffzig /

24 vnd Casien funff hundert / nach dem sekel des Heiligthums / vnd Ole von ölebawm ein Hin /

25 vnd mache ein heiliges Salböle / nach der Apoteker kunst.

26 VND solt da mit salben die Hütten des Stiffts / vnd die Laden des Zeugnis /

27 den Tisch mit alle seinem gerete / den Leuchter mit seinem gerete / den Reuchaltar /

28 den Brandopffersaltar mit alle seinem gerete / vnd das Handfas mit seinem fus.

29 Vnd solt sie also weihen / das sie das Allerheiligst seien / Denn wer sie anrüren wil / der sol geweihet sein.

30 Aaron vnd seine Söne soltu auch salben / vnd sie mir zu Priester weihen.

31 Vnd solt mit den kindern Jsrael reden / vnd sprechen / Dis Ole sol mir eine heilige Salbe sein bey ewren Nachkomen.

32 Auff Menschenleib sols nicht gegossen werden / Solt auch seines gleichen nicht machen / denn es ist heilig / darumb sols euch heilig sein.

33 Wer ein solchs macht / oder einem andern dauon gibt / Der sol von seinem Volck ausgerottet werden.

34 VND der HERR sprach zu Mose / Nim zu dir Specerey / Balsam / Stacten / Galben vnd reinen Weyrauch / eins so viel als des andern /

35 vnd mache Reuchwerg draus / nach Apoteker kunst / gemengt / das es rein vnd heilig sey.

36 Vnd solts zu puluer stossen / vnd solt desselben thun fur das Zeugnis in der Hütten des Stiffts / Von dannen ich dir zeugen werde / Das sol euch das Allerheiligst sein.

37 Vnd dis gleichen Reuchwerg solt jr auch nicht machen / sondern es sol dir heilig sein dem HERRN.

38 Wer ein solchs machen wird / das er da mit reuche / Der wird ausgerottet werden von seinem Volck.

Continuar Lendo